Kreis Euskirchen

Bergbaumuseum Mechernich

Bleibergstr. 6
53894 Mechernich

Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt

Aufbereitung II Nr. 1
53940 Hellenthal

Eifelmuseum und Gildehaus Blankenheim

Ahrstraße 55-57
53945 Blankenheim

Feuerwehrmuseum Flamersheim

Große Höhle 17
53881 Euskirchen-Flamersheim

Handwebmuseum Rupperath

Schulweg 1
53902 Bad Münstereifel

Heimatmuseum Enzen

Theudebertstraße (neben der Pfarrkirche St. Kunibert)
53909 Zülpich

Hürten-Heimatmuseum der Stadt Bad Münstereifel

Langenhecke 6
53902 Bad Münstereifel

Internationale Krippenausstellung KRIPPANA

Prümer Str. 53
53940 Hellenthal-Losheim

Karnevalsmuseum

Ahrstraße 38
53945 Blankenheim

KunstForumEifel

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden-Gemünd

LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Eickser Straße
53894 Mechernich-Kommern

LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller

Carl-Koenen-Straße b
53881 Euskirchen

Modellbahncenter EURO TECNICA

Altes Zollamt
53940 Hellenthal-Losheim

Museum für Druckgeschichte und Buchherstellung

Kölner Straße 58
53919 Weilerswist

Museum Puppen und Spielzeug

Alte Gasse 28
53902 Bad Münstereifel

Nationalpark-Tor Gemünd

Kurhausstr. 6
53937 Schleiden-Gemünd

Natur- und Landschaftsmuseum im Werther Tor

Werther Tor (Wallgasse)
53902 Bad Münstereifel

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich

Römische Kalkbrennerei Iversheim

Kalkarer Weg
53902 Bad Münstereifel

Rotkreuz-Museum vogelsang ip

Vogelsang 87 und 91
53937 Schleiden

Schwanen Apotheken-Museum

Werther Str. 13-15
53902 Bad Münstereifel

Stadtmuseum Euskirchen

Kulturhof Euskirchen, Wilhelmstr. 32-34
53879 Euskirchen

Vogelsang IP

Vogelsang 70
53937 Schleiden

Heimatmuseum Enzen

Gründungsjahr 2021

Besucheranschrift

Theudebertstraße (neben der Pfarrkirche St. Kunibert)
53909 Zülpich

Postanschrift

Theudebertstraße 57
53909 Zülpich

Tel.

  02256-959595

Fax

  02256-9590099

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen

Beschreibung

Das Heimatmuseum Enzen informiert Besucher*innen in einer Dauerausstellung über Bodenfunde aus Enzen und der näheren Umgebung. Viele Funde stammen aus der fränkischen und römischen Epoche. Die meisten Objekte wurden bei Bodenbewegungen wie Kanal- und Ausschachtungsarbeiten und Feldarbeiten entdeckt. Da die Ausstellungsräume des Museums recht klein sind und man nicht alles Sehenswerte zeigen kann, gibt es themenbezogene Wechselausstellungen. Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite www.vekd.de/heimatmuseum/termine-und-ausstellungen.html. Das Museum wird ehrenamtlich vom Verein VEKD betreut, der in Enzen ein Gesamtkonzept verfolgt, das als Kulturgut auch zwei römische Steinsarkophage neben dem Museum, die nahegelegene Pfarrkirche St. Kunibert sowie die "Apsis" - Reste der alten Dorfkirche - einschließt. Nach vorheriger Terminvereinbarung kann das Museum alleine oder in Verbindung mit allen Sehenswürdigkeiten besichtigt werden.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Das Museum hat keine regulären Öffnungszeiten, es ist nur nach
vorheriger Terminabsprache und in Verbindung mit einer Führung
zu besichtigen.
Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Kinder/Jugendliche und Familien.

Anreise

Parkmöglichkeit ist vorhanden: Das Museum hat keinen eigenen Parkplatz. Man kann das Auto aber in der Nähe im Ort parken. Unmittelbar am Museumseingang ist die Parksituation schwierig. Die Straße ist schmal und es gibt regelmäßigen Linienbusverkehr.
Busparkplatz vorhanden: Für Reisebusse ist leider keine geeignete Parkmöglichkeit vorhanden. Besucher*innen müssen am Eingang aus dem Bus aussteigen. Der Bus kann dann für die Zeit des Besuches z.B. an der Albert-Schweitzer-Straße abgestellt werden bzw. warten und die Besucher*innen anschließend wieder am Eingang abholen.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Letzte Aktualisierung: 01.03.2022