Eifelmuseum und Gildehaus Blankenheim

Gründungsjahr 1987
Museumsleitung N. N.

Besucheranschrift

Ahrstraße 55-57
53945 Blankenheim

Postanschrift

Ahrstraße 55-57
53945 Blankenheim

Tel.

  (02449) 87222

Fax

  (02449) 87199

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Das Eifelmuseum Blankenheim mit seinen zwei Häusern stellt die Landschaft, den Naturraum und die Menschen der Eifelregion in ihrer historischen Entwicklung dar. Das Hauptgebäude in der Ahrstraße ist der Vor- und Frühgeschichte, der Zeit der Römer und Franken sowie dem Thema Natur und bäuerlicher Alltag um 1900 gewidmet. Hier wird der Besucher über die Verarbeitung von Getreide und Milch, die Vorratshaltung, die Ernährung aus dem Wald sowie die Arbeit des Zimmermanns informiert. Das 1996 nach einem Brand wiedereröffnete Gildehaus dokumentiert einzelne Aspekte der dörflichen Alltagswelt der Zeit um 1900. Ein wichtiges Thema ist die Textilherstellung mit der Flachsverarbeitung vom Schwingen der Fasern über das Spinnen bis zum Weben und der Arbeit des Blaudruckers, der aus hellem Leinen blaues ‘Jedröcks' herstellte. Die Werkstätte der Schneiderin, die für das Nähen der Sonntagskleidung zuständig war, und des Schuhmachers runden das Thema ab. Eine weitere Abteilung widmet sich dem Leben im Dorf. Hier werden eine Gastwirtschaft mit Lebensmittelhandlung und damalige Neuerungen wie ein Fotoatelier oder die Poststelle mit Telefonanschluss gezeigt. Um die Freizeit der Eifelbewohner geht es beim Thema Kirmes. In weitgehend originalgetreu eingerichteten Räumen wie Küche, Guter Stube und Schlafkammer lassen sich Hausarbeit und Wohnen zu Beginn des 19. Jahrhunderts anschaulich nachempfinden.

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 14:00
Dienstag 11:00 - 14:00
Mittwoch 11:00 - 14:00
Donnerstag 11:00 - 14:00
Freitag 11:00 - 14:00
Samstag 11:00 - 14:00
Sonntag 11:00 - 14:00
November bis März
Montag 10:00 - 16:00
Dienstag 10:00 - 16:00
Mittwoch 10:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 15:00
Sonntag 10:00 - 15:00
April bis Oktober
Feiertags 10-15 Uhr, das Gildehaus ist am Wochenende von 11–15 Uhr geöffnet
Dieses Museum hat auch Montags geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Weiberfastnacht, Rosenmontag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Regelmäßige Führungen werden angeboten.
Spezielle Führungen für Gehbehinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: Gewünschte Gruppenführungen sind möglich, Anfragen frühzeitig an die Touristinformation Blankenheim richten (02449/87222)

Service

Museumsshop vorhanden: In der Touristinformation, welche sich im gleichen Gebäude befindet, gibt es die Möglichkeit Souvenirs zu kaufen.
Museumsgastronomie vorhanden: Museumscafé mit einem vielfältigen gastronomischen Angebot.

Anreise

PKW: A 1 Richtung Euskirchen, Ausfahrt Blankenheim, B 51 Richtung Blankenheim, nach ca. 3 km bei der Tankstelle links abbiegen und der Straße Richtung Blankenheim folgen. Kurz nach dem Ortseingang befindet sich auf der linken Seite der Parkplatz am Weiher.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkplätze für eine Parkdauer von einer Stunde in der Straße Weitere kostenpflichtige Parkplätze am Weiher (ca. 300 Meter entfernt)
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Mit den Eifel-Bahnen (RE12, RE22 und RB 24) wird stündlich von Köln und Bonn über Euskirchen der Bahnhof Blankenheim-Wald erreicht. Von dort sind es ca. 5 km bis zum Zentrum von Blankenheim. Die Anbindung zum Zentrum erfolgt über die Buslinie 832, der Bus fährt als Taxibus und muss daher mindestens 30 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt telefonisch unter 02441/99454545 angemeldet werden.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Das Museum ist über eine mobile Rampe zugänglich. Für den Zugang zum Gildehaus ist eine Eingangsstufe zu überwinden. Im Gildehaus befindet sich ein Aufzug.
Behinderten-WC vorhanden

Veranstaltungsinformationen

Teilnahme am Internationalen Museumstag und Tag des offenen Denkmals

Sonstige Tipps

Die Römervilla bietet einen Einblick in das Leben in der Eifel zu Zeiten der Römer und vertieft das Thema, das auch schon im Museum angesprochen wird. Die Ahrquelle, die historischen Stadttoranlagen, die spätgotische Pfarrkirche sowie zahlreiche Fachwerkbauten schmücken den historischen Ort. Die Burg Blankenheim thront über dem Ort und beherrscht das Bild Blankenheims schon seit hunderten von Jahren und beherbergt heute eine Jugendherberge.

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018