Bunkermuseum Oberhausen

Gründungsjahr 2001
Museumsleitung Clemens Heinrichs

Besucheranschrift

Alte Heid 13
46047 Oberhausen

Postanschrift

Am Kaisergarten 52
46049 Oberhausen

Tel.

  (0208) 6070531-0

Fax

  (0208) 6070531-20

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Beschreibung

Das 2001 eröffnete Museum befindet sich im so genannten Knappenbunker, der zwischen 1940 und 1942 errichtet wurde, um die Anwohner des Viertels gegen die Luftangriffe der Alliierten zu schützen. 2001 wurde das Bunkermuseum zusammen mit dem Bürgerzentrum im alten "Knappenbunker" neu eröffnet. Hier werden seitdem jährlich wechselnde Sonderausstellungen zur Orts- und Zeitgeschichte sowie zur Historie des Bunkers präsentiert und regelmäßig durch künstlerische Interventionen bereichert. Die im März 2011 neu eingerichtete Dauerausstellung „Heimat-Front – Vom >Blitzkrieg< in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr“ dokumentiert den Luftkrieg über deutschen Städten und Industrieregionen im Kontext der Eroberungskriege der Nationalsozialisten gegen ganz Europa. Weitere Themen der Dauerausstellung sind die Entwicklung des Luftkrieges und Luftschutzes sowie die den Zweiten Weltkrieg begleitende Propaganda und Kriegsauswirkungen. Besonders Wert wird auch auf die Verdeutlichung der Situation im Ruhrgebiet am Beispiel Oberhausens gelegt.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch 14:00 - 18:00
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 18:00
Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Öffnungszeiten auf der Homepage des Museums.
Feiertagsregelung: feiertags geschlosssen
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Jeden ersten Mi im Monat kostenfreie Führungen (genauer Termine auf der Homgepage des Museums).
Führungen für Behinderte sind auf Anfrage möglich.
Spezielle Führungen für Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in englisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Anreise

PKW: A 42 Abfahrt Oberhausen-Zentrum, auf die B 223 abbiegen; A 3/A 516: geradeaus Richtung Oberhausen-Zentrum auf die B 223, A40 Abfahrt Mülheim-Dümpten, das Bunkermuseum befindet sich im Bürgerzentrum.
Parkplätze sind vorhanden
ÖPNV: Zum Bunkermuseum fahren ab Oberhausen Hbf. die Bus-Linien 958 Richtung Sterkrade, Ausstieg Alte Heid, und SB 94 in Richtung Hugo-Rasch-Straße, Ausstieg Marienburgstraße. Folgende Busse halten am Bunkermuseum, Haltestelle "Alte Heid": Linien 143, 953 und 960.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Aufzug vorhanden
Behindertenparkplatz vorhanden

Sonstige Tipps

CentrO, Gasometer Oberhausen, Ludwiggalerie, Gedenkhalle Schloss Oberhausen

Letzte Aktualisierung: 27.09.2016

Downloads