Stadt Bonn

Ägyptisches Museum - Bonner Sammlung von Aegyptiaca

Koblenzer Tor
53113 Bonn

Akademisches Kunstmuseum - Antikensammlung der Universität Bonn

Am Hofgarten 21
53113 Bonn

Arithmeum - Rechnen einst und heute

Lennéstr. 2
53113 Bonn

Beethoven-Haus

Bonngasse 20
53111 Bonn

Bonner Altamerika-Sammlung (BASA)

Oxfordstr. 15
52111 Bonn

Bürgermeister-Stroof-Haus

Adelheidisstr. 3
53225 Bonn

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45
53175 Bonn

Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Adenauerallee 79
53113 Bonn

Frauen Museum

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus

Franziskanerstr. 9
53113 Bonn

Goldfuß-Museum für Paläontologie der Universität Bonn

Nußallee 8
53115 Bonn

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn

Haus der Natur - Waldinformationszentrum

An der Waldau 50
53127 Bonn

Heimatmuseum Beuel

Wagnergasse 2
53225 Bonn-Beuel

Heimatmuseum Lengsdorf

Lengsdorfer Hauptstr. 16
53127 Bonn

Horst-Stoeckel-Museum für die Geschichte der Anästhesiologie

Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn

LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Colmantstraße 14 - 16
53115 Bonn

Mineralogisches Museum am Steinmann Institut

Poppelsdorfer Schloss
53115 Bonn

MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

Bornheimer Str. 96
53119 Bonn

Poppelsdorfer Heimatsammlung Stöcker

Sternenburgstr. 23
53113 Bonn

Rheinisches Malermuseum Bonn

Budapester Straße 23
53111 Bonn

Schumannhaus

Sebastianstr. 182
53115 Bonn

StadtMuseum Bonn

Franziskanerstr. 9
53113 Bonn

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Adenauer Allee 160
53113 Bonn

Frauen Museum

Gründungsjahr 1981
Museumsleitung Marianne Pitzen

Besucheranschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Postanschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Tel.

  (0228) 691344

Fax

  (0228) 696164

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden

Beschreibung

Gegründet wurde das Museum 1981 von Marianne Pitzen, der heutigen Direktorin, und einer Gruppe interdisziplinär arbeitender Frauen. Das Bonner Frauenmuseum war weltweit das erste seiner Art und hatte Vorbildcharakter für viele Neugründungen. Mittlerweile ist es Sitz des 2012 gegründeten Verbandes „International Association of Women's Museums“.
Das Frauenmuseum ist kein statischer Ort mit festem Bestand, sondern ein lebendiges Haus, das sich aus der Fülle der weiblichen Kreativität und Vielfalt immer wieder erneuert. Den Modellcharakter des Museums als Werkstatt, Ideenpool und Laboratorium unterstützen zusätzliche Atelierräume. Ziel der Museumsarbeit ist es, Künstlerinnen in ihrer Arbeit gezielt zu unterstützen sowie die historischen Leistungen von Frauen zu präsentieren. Die Ausstellungen greifen aktuelle Fragen, wissenschaftliche Forschungsergebnisse und politische Diskussionen auf. Darunter brisante Themen wie Sexhandel, Mythos Mutter, Frauenwahlrecht, Alleinerziehende, Frauen der Weltreligionen. Neben der klassischen Ausstellungstätigkeit veranstaltet das Museum eine Mode- und Kunstkleidermesse im März und eine Kunstmesse im November mit der Verleihung des Valentine-Rothe-Preises.
Mittlerweile schaut das Frauenmuseum auf über 700 Ausstellungen zurück und ist mit seinen umfangreichen Begleitprogrammen, dem KinderAtelier und drei unterschiedlichen Archiven längst zu einer auch international anerkannten Institution geworden. Seit Bestehen des Museums wurden Arbeiten von mehr als 3000 Künstlerinnen gezeigt. Viele von ihnen konnten sich inzwischen auf dem internationalen Kunstmarkt etablieren.
Außerdem lobt das Frauenmuseum mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem BBK und der GEDOK einen der renommiertesten Kunstpreise der Bundesrepublik aus, den GABRIELE MÜNTER PREIS.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 14:00 - 18:00
Mittwoch 14:00 - 18:00
Donnerstag 14:00 - 18:00
Freitag 14:00 - 18:00
Samstag 14:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00
Feiertagsregelung: k.A.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Jeden Sonntag um 13 Uhr offene Führungen (3 EUR zzgl. Eintritt).
Spezielle Führungen für geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in den Sprachen englisch und französisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Service

Museumsshop vorhanden.
Museumsgastronomie vorhanden: Café.

Anreise

PKW: A 555/565 Ausfahrt Bonn-Zentrum, Verteilerkreis Richtung Zentrum, 1. Str. links Vorgebirgsstraße, 3. Str. links Kaiser-Karl-Ring, 2. Str. rechts Im Krausfeld
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Bei Großveranstaltungen/Messen: Parkgarage am Stadthaus.
ÖPNV: Hbf Bonn, Buslinien 624/626/634 Haltestelle Dorotheenstraße, oder Straßenbahn-Linie 61 (Richtung Graurheindorf) bis Haltestelle Rosental
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behinderten-WC vorhanden

Veranstaltungsinformationen

Modemesse femme im Frühjahr,Kunstmesse im November, regelmäßige Veranstaltungen (siehe Homepage unter "Veranstaltungen")

Letzte Aktualisierung: 13.05.2015

Aktuelle Ausstellungen