KampsPitter Museum - Heimat- und Geschichtsfreunde Willich e. V.

Gründungsjahr 1950
Museumsleitung Ernst Kuhlen und Edith Max

Besucheranschrift

Albert-Oetker-Str. 108
47877 Willich-Schiefbahn

Postanschrift

Straterhofweg 3
47877 Willich

Tel.

  (02154) 7996

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte

Beschreibung

Der seit 1950 bestehende Verein der „Heimat- und Geschichtsfreunde Willich e. V.“ verfügt inzwischen über 6.000 Exponate heimatlicher Geschichte. Die Ausstellung, die sich an heimatkundlich Interessierte und insbesondere an die Schulen richtet, zeigt die Geschichte anhand der Gemarkung Schiefbahn, angefangen bei der erdgeschichtlichen Entstehung, die Auflösung der Gemeinde im Jahr 1969 und die gemeinsame Entwicklung zur Stadt Willich.

Dokumentiert wird insbesondere die römische, fränkische und preußische Zeit – hier vor allem die Bereiche Handwerk und Gewerbe -, kirchliches und geistiges Leben, Schulgeschichte und Politik, Verkehrsgeschichte und Industrialisierung. Zu sehen sind außerdem landwirtschaftliche Geräte, Maschinen und Traktoren. Es gibt ein Schuster- und Waschhaus und Räume, die das Leben und Arbeiten in den 50/60er Jahren aufzeigen. Sie finden bei uns ebenfalls eine große Sammlung von Totenzetteln.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Bitte beachten Sie, dass das Museum nur jeden zweiten Sonntag im Monat von 13.00 bis 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet hat. An den offenen Sonntagen finden um 15 Uhr Vorträge, Filme oder Sonderausstellungen statt.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Karnevals-Sonntag, Ostern, Pfingstsonntag, Allerheiligen, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Führungen finden ebenfalls in den Öffnungszeiten statt und nach telefonischer Vereinbarung.
Spezielle Führungen für Gehbehinderte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Service

Museumsgastronomie vorhanden: Museumsgastronomie auf Anfrage möglich. Vorhanden: Getränke.

Anreise

PKW: A 52, Ausfahrt Willich-Schiefbahn oder A 44, Ausfahrt Neersen (Angabe für das Navi: Albert-Oetker-Straße 108 in Willich-Schiefbahn) Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Entweder direkt am Museum oder auf dem Parkplatz des St.-Bernhard-Gymnasiums. Busparkplatz vorhanden.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkmöglichkeit direkt am Museum, ca. 20 Plätze. Weitere Parkplätze auf dem Parkplatz des St. Bernhard Gymnasiums.
Busparkplatz vorhanden.
Fahrrad: Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de
ÖPNV: Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behinderten-WC vorhanden

Newsletter

Newsletter vorhanden
"Zeitspuren", Infoblatt 4x jährlich gedruckt und per PDF, Anmeldung unter: info@heimatverein-willich.de

Veranstaltungsinformationen

4-5 x jährlich Mundartnachmittag, Beteiligung mit einer Sonderausstellung am Museumsnetzwerk Rhein/Maas

Sonstige Tipps

An den offenen Sonntagen finden um 15 Uhr Vorträge, Filme oder Sonderausstellungen statt.

Letzte Aktualisierung: 14.02.2017