Hülser Heimatstuben

Gründungsjahr 1997
Museumsleitung Gottfried Andree

Besucheranschrift

Konventstr. 13
47839 Krefeld-Hüls

Postanschrift

Joeppenstraße 8
47839 Krefeld-Hüls

Tel.

  02151/732065

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

In den 1997 eröffneten Hülser Heimatstuben, die im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Wohnhauses des früheren Hülser Bürgermeisters und seines Bruders im Ortskern untergebracht sind, wird dem Besucher ein Einblick in die wechselvolle Ortsgeschichte und die reiche volkskundliche Sammlung des Heimatvereins gegeben.

Neben einem prähistorischen Steinbeil und Funden aus dem Bereich der Hülser Burgruine findet man prächtige Schränke und Truhen, Altarbilder und vor allem Fotografien, die an Alt-Hüls sowie an Hülser Handwerker, Künstler und Originale erinnern. Eine reichhaltige Sammlung von historischen Totenzetteln zeigt, dass es in Hüls – hier befand sich eine Ausspannstation für Fuhrwerke auf dem Weg von Köln nach Kleve – viele erfolgreiche Kaufleute und Händler gab. Besonders umfangreich ist die Sammlung von Töpferwaren aus Hüls, das zu den wichtigsten Töpferdörfern am Niederrhein zählte. Die Hülser "Prachtschüsseln" mit ihren religiösen Motiven gaben einer Gattung niederrheinischer Irdenware ihren Namen.

Die in unmittelbarer Nachbarschaft liegende Konventskirche mit ihrer Barockeinrichtung ist mit den Heimatstuben räumlich verbunden.
Im "Sickes", einem Nebenraum der Konventskirche, werden in Vitrinen sakrale Gegenstände aus den beiden Hülser Klöstern sowie aus der Vorgängerkirche von St. Cyriakus gezeigt. Auch kann die Schwesternempore mit den wertvollen Holzschnittarbieten aus dem beginnenden 18. jahrhundert besichtigt werden.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 15:00 - 17:00
An folgenden Feiertagen geschlossen: Ostern, Ostern, Pfingstsonntag, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Anreise

PKW: In der Ortsmitte von Hüls gelegen, in unmittelbarer Nähe der Pfarrkirche und des Marktplatzes
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Öffentliche Parkplätze im Ortskern
ÖPNV: Von Krefeld, Straßenbahn 044 nach Hüls, ebenso Busverbindungen
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Veranstaltungsinformationen

2x jährlich Ausstellungen zu bestimmten Themen, die Hüls betreffen.

Sonstige Tipps

Für Gruppen: Führungen durch den Ort u.a. mit Besichtigung der Pfarr- und Konventkirche (ehem. Klöster) u. der Burgruine von 1455

Letzte Aktualisierung: 25.07.2016