Gerhard-Tholen-Stube

Gründungsjahr 1997
Museumsleitung Helmut Windeck

Besucheranschrift

Brabanter Str. 32
52525 Waldfeucht

Postanschrift

Luisenweg 9
52525 Waldfeucht

Tel.

  (02455) 2068 oder 2232

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden

Beschreibung

Das Museum ist nach dem Heimatforscher Gerhard Tholen benannt.
Einen besonderen Anziehungspunkt bildet die Werkstatteinrichtung des Bildhauers Jakob Wolks, der von 1883 bis zu seinem Tod im Jahr 1936 in Waldfeucht ein Atelier für kirchliche Kunst betrieb. Zu seinen Kunden zählten nicht nur Pfarreien und Klöster der Umgebung, sondern auch kirchliche Auftraggeber in Berlin, Bayern, im Ruhrgebiet und im benachbarten Ausland. Werkbänke, Werkzeuge, Zeichnungen und Gipsmodelle von Statuen und Reliefs bieten ein anschauliches Bild von der religiösen Bildschnitzerkunst im neugotischen Stil, wie sie um die Jahrhundertwende am Niederrhein verbreitet war.

Daneben zeigt ein Zimmer mit Möbeln, Wandschmuck und religiösen Bildwerken, wie Bürger der Gemeinde um 1900 wohnten. Ein ebenfalls aus dieser Zeit stammender Apothekenschrank, Werkzeuge einiger beinahe ausgestorbener Handwerkszweige und schließlich die von Gerhard Tholen zusammengetragene Sammlung steinzeitlicher Funde sind in dem kleinen Museum zu besichtigen.

Zu den Sammlungsbereichen des Hauses gehören: Steinsammlung des Homo errektus, Spielzeugsammlung, Schneiderwerkstatt, Waschküche, Kleider-Wäschesammlung, Porzellan- und Steingutsammlung, Hausgeräte, Schreib- und Rechenmaschinen und eine Fotogerätesammlung.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 15:00 - 18:00
Bitte Beachten Sie: Das Museusm ist nur jeden 3. Sonntag im Monat von 15-18 Uhr und nach Vereinbarung mit Herrn Helmut Windeck (Tel. 02455/2068) geöffnet.
Abendöffnung: Das Museum ist bei Referaten-Mundartabenden und Treffen der Ahnenforscher sowie nach Vereinbarung auch abends geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Hörbehinderte, geistig Behinderte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in den Sprachen niederländisch und englisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Anreise

PKW: A 46, Ausfahrt Heinsberg, Richtung Selfkant bis Ortsteil Selsten, hier nach Waldfeucht; Brabanterstraße ist die Hauptstraße; das Museum befindet sich in der ehemaligen Schule, neue Kreisstraße von Heinsberg über Haaren nach Waldfeucht, alte Strecke auch befahrbar.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: 60 Plätze vor dem Museum
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Bf. Heinsberg, Buslinie 74, haltestelle Bocketer Weg
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Aachener Verkehrsverbund unter www.avv.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Veranstaltungsinformationen

Blick ins Archiv am 1. Mi jedes Monats um 19:00 Uhr, Sonderausstellungen, Mundartabend, für genaue Termine wenden Sie sich bitte an Herrn Helmut Windeck.

Letzte Aktualisierung: 29.05.2015

Downloads