1. Niederrheinisches Karnevals-Museum

Gründungsjahr 1973
Museumsleitung Hans-Jürgen Groß

Besucheranschrift

Grundschule
47169 Duisburg

Postanschrift

Akazienstr. 30
47179 Duisburg

Tel.

  0203/494890

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Google Maps
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Die Sammlung entstand aus der Gemeinschaftsinitiative mehrerer ehrenamtlicher Karnevals-Enthusiasten, die seit Jahrzehnten zahlreiche Zeugnisse der Geschichte des Narrenwesens am Niederrhein gesammelt haben. Das seit 1985 bestehende Museum litt angesichts der vielfältigen und umfangreichen Bestände von Anfang an unter Platzmangel. Die Neueröffnung pünktlich zu Sessionsbeginn 1998/99 bedeutete daher für das Museum eine erhebliche Ausweitung der Ausstellungsfläche. Gezeigt werden an die 4000 Karnevalsorden aus dem In- und Ausland, eine Vielzahl historischer Standarten, knapp zwei Dutzend prunkvolle Uniformen, dazu üppige Perücken, Narrenzepter, Prinzen- und Präsidentenketten sowie viele Urkunden.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 15:00 - 18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 10:00 - 13:00
Abendöffnung: Das Museum hat nach Bedarf auch Abends geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Gehbehinderte, geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Anreise

PKW: A 59 Ausfahrt Duisburg Walsum, Richtung Revierpark Mattlerbusch (Dinslakener Str.), rechts auf die Wehofer Str. Das Museum liegt nach etwa 800 m auf der rechten Seite
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Es gibt Parkplätze auf dem Parkplatzgelände der Niederrheintherme gegenüber.
ÖPNV: Hbf. Duisburg, Straßenbahn Linie 903 bis Hamborn Rathaus, umsteigen in Buslinie 905 bis Haltestelle Mühlbach. Hbf. Duisburg, Straßenbahnlinie 901 bis Hamborn-Pollmann, umsteigen in Buslinie 905 bis Haltestelle Mühlbach.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Newsletter

Newsletter vorhanden
http://www.hdk-ev.de/hdk/museum/

Letzte Aktualisierung: 27.10.2017