Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Besucheranschrift

Engelsstr. 18
42283 Wuppertal

Postanschrift

Hofaue 51
42103 Wuppertal

Tel.:

(0202) 5634375 oder 5636498

Fax:

(0202) 5638027
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte

Veranstaltungsreihe „Engels neu denken“ - Geschlechterverhältnisse, Arbeits- und Lebensformen
25.08.2020, 19:00 - 21:00

Sonderveranstaltung

Beschreibung

Friedrich Engels hat in seinen Schriften zu vielen gesellschaftspolitischen Fragen Stellung bezogen, als Wissenschaftler und als Politiker in der europäischen Arbeiterbewegung. Seitdem sind mehr als 130 Jahre vergangen und es stellt sich die Frage, was er uns heute noch zu sagen hat. In den Veranstaltungen wird daher ein Bogen geschlagen von seinem Werk zu den aktuellen Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung: Globalisierung und Nachhaltigkeit, soziale und ökologische Gerechtigkeit, verantwortliches und gemeinschaftsorientiertes Unternehmertum, Religion, Moral und Geschlechterverhältnisse gestern und heute. Diese Themen verlangen nach einem lebendigen Austausch. Entsprechend wird es in den einzelnen Veranstaltungen kontrovers zugehen und Raum für einen lebendigen Dialog geboten.

Auch wenn der Eintritt kostenfrei ist: Für alle Termine der Veranstaltungsreihe ist eine vorherige Anmeldung über das Ticketsystem Wuppertal Live erforderlich. Die entsprechenden Links finden Sie unter den jeweiligen Veranstaltungen.

Veranstaltungsort: City-Kirche Elberfeld (Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal)
Eintritt ist frei, vorherige Anmeldung über Wuppertal Live notwendig: https://tickets.wuppertal-live.de/tickets/nr=335244;step=12;

Link zur Veranstaltung:

www.historisches-zentrum-wuppertal.de

Download Kalenderdaten:

Kalender