Ab 05.08.2020, 30 Tage

ENERGETICON

FrühSchicht

01.09.2020, 11:00 - 12:30
ENERGETICON

Steiger Führung – ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Kull

08.08.2020, 14:00 - 15:30
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Sommerferienprogramm „Alles in Wolle“. Familien-Workshop: Pompom-Tiere

06.08.2020, 10:00 - 11:30
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Sommerferienprogramm „Alles in Wolle“. Familien-Workshop: Pompom-Tiere

06.08.2020, 12:00 - 13:30
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Sommerferienprogramm „Alles in Wolle“. Familien-Workshop: Traumfänger

07.08.2020, 10:00 - 11:30
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Sommerferienprogramm „Alles in Wolle“. Familien-Workshop: Traumfänger

07.08.2020, 12:00 - 13:30
Kunstmuseum Villa Zanders

Wuuuusch – Rasssccchel – Knissster

03.08.2020 - 05.08.2020, 10:00 - 15:00
Bundeskunsthalle

„Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein“ - Die Kultur der Krise

13.08.2020, 19:00
Frauenmuseum

„Die besten Bonner Jahre“- Ein Film von Georg Divossen

18.08.2020, 18:00
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

English Theatre Düsseldorf mit "The Dreaming Tree"

07.08.2020, 17:30 - 18:30
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Ferienprogramm "Zucker und Salz"

07.08.2020, 12:00 - 16:00
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Open Air Kino im Biergarten - "Aimée und Jaguar"

05.08.2020, 20:30
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Sommerferienprojekt "Art Lab – Open Air"

03.08.2020 - 11.08.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Stolperstein/Stadtspaziergänge

08.08.2020, 15:00
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Vorhang auf. Theatertage im Museum

03.08.2020 - 06.08.2020, 9:00 - 13:00
Mineralien-Museum Essen

Kinder- und Familienführung „Auf den Spuren der Dinosaurier“

09.08.2020, 11:00 - 12:30
BEGAS HAUS - Museum für Kunst- und Regionalgeschichte Heinsberg

Portrait-Zeichenworkshop mit dem Künstler Martin Lersch

08.08.2020, 13:00 - 17:00
B. C. Koekkoek-Haus

Expertentag im B. C. Koekkoek-Haus. Experten von Kunsthaus Lempertz schätzen Ihre Kunst

02.09.2020, 11:00 - 16:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Kunst unter freiem Himmel: Rheinpark: Skulpturen und Tango

11.08.2020, 19:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Radtour: Der Architekt und Stadtplaner Rudolf Schwarz

08.08.2020, 12:00
NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld in der Villa Merländer

Filmabend: "Bloss nicht nach Deutschland! - Fernand, Jacou, Maurice, Pierre - Widerstand in Südfrankreich 1944"

14.08.2020, 21:00
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Kinder führen Kinder

16.08.2020, 10:00 - 12:00
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Kreativer Freitag für Klein & Groß

28.08.2020, 15:00 - 17:00
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Mach Dir Deinen eigenen Kopf! - Workshop-Reihe Kulturrucksack NRW

29.08.2020, 10:00 - 12:30
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Mach Dir Deinen eigenen Kopf! - Workshop-Reihe Kulturrucksack NRW

22.08.2020, 10:00 - 12:30
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Sand, Muscheln und Glas und Mee(h)r

16.08.2020, 11:00 - 13:00
Oberschlesisches Landesmuseum

Finissage der Wanderausstellung „Vergessene Opfer der NS-‚Euthanasie‘. Die Ermordung schlesischer Anstaltspatienten 1940-1945“

30.08.2020, 15:30
LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford

Geführter Spaziergang von Unter- nach Obercromford

09.08.2020, 11:30 - 13:00
LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford

Historische Kinderspiele im Cromfordpark

09.08.2020
LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung

09.08.2020, 14:00 - 15:00
Stadtmuseum Siegburg

BIBER HERRMANN – GROUNDED TOUR - Gitarrenkonzerte 2020

15.08.2020, 19:30
LVR-Industriemuseum, Gesenkschmiede Hendrichs

Das hat sich gewaschen! Seifenblasenworkshop für Kinder

09.08.2020, 11:00 - 13:00
LVR-Industriemuseum, Gesenkschmiede Hendrichs

Sheddächer, Schornsteine, Fabrikantenvilla. Sommerführung über das Gelände der Gesenkschmiede Hendrichs

16.08.2020, 15:00 - 16:00
Von der Heydt-Museum

Bildhauer-Workshop: Natur und Abstraktion

13.08.2020 - 15.08.2020
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Engels-Stadtführungen: Der revolutionäre Friedrich Engels in Elberfeld

16.08.2020, 14:00 - 15:30
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Engels-Stadtführungen: Friedrich Engels und das frühindustrielle Wuppertal

09.08.2020, 14:00 - 15:30
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Engels-Stadtführungen: Friedrich Engels und das frühindustrielle Wuppertal

23.08.2020, 14:00 - 15:30
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Engels-Stadtführungen: Herkunft und Familie von Friedrich Engels-Erkundung rund um den Engelsgarten

08.08.2020, 14:00 - 15:30
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Engels-Stadtführungen: Herkunft und Familie von Friedrich Engels-Erkundung rund um den Engelsgarten

22.08.2020, 14:00 - 15:30
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Sonderführung: Engels und die Elberfelder Arbeiterbewegung

20.08.2020, 16:00
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Veranstaltungsreihe „Engels neu denken“ - Geschlechterverhältnisse, Arbeits- und Lebensformen

25.08.2020, 19:00 - 21:00
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Veranstaltungsreihe „Engels neu denken“ - Materialismus, Idealismus und Moral heute

20.08.2020, 19:00 - 21:00
Historisches Zentrum - Friedrich-Engels-Haus und Museum für Frühindustrialisierung

Veranstaltungsreihe „Engels neu denken“ - Technikentwicklung und die Dialektik der Natur

13.08.2020, 19:00 - 21:00
Von der Heydt-Museum

Walk the Line

06.08.2020 - 07.08.2020, 14:00 - 17:00
Von der Heydt-Museum

Wir knacken die Kunstbox

10.08.2020 - 12.08.2020, 13:00 - 16:00
Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

KINO: Klassiker der Filmgeschichte

21.08.2020, 19:00

Kunstpalast

Besucheranschrift

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Postanschrift

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 56642100
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte

SPARDA`S PALASTRAUSCHEN
17.10.2019, 18:00 - 22:00

Sonderveranstaltung

Beschreibung

Mit SPARDA’S PALASTRAUSCHEN bietet der Kunstpalast dank der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West dreimal im Jahr besondere Veranstaltungen bei freiem Eintritt.

Der Kunstpalast wird zum Schauplatz für digitale Medienkunst, Performances und Musik-Acts im Rahmen eines offenen Hauses am langen Donnerstag.

In Kooperation mit dem Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule werden Studierende ihre Arbeiten in verschiedenen Räumlichkeiten des Kunstpalastes präsentieren. Sie beziehen dabei auch die aktuellen Wechselausstellungen mit ein, die so zu Konzertsälen und Bühnen werden.

Live Acts

Ort: Ausstellung „Norbert Tadeusz“

18 Uhr: Hörsalon Spezial "I just called….." - Elisa Kühnl und Verena Hahn

Rufe ins Nichts, ohne dass es zurück schallt. Wie anders ist der Klang eines Namens, wenn er gerufen wird? Wie ist es, wenn auf einen Ruf nicht geantwortet wird? Wir hören Musik und Tonaufnahmen von Menschen, die nach jemandem oder etwas rufen: Pygmäen-Gesänge, Jodeln, Gottesdienstgesang oder Feldaufnahmen von der Hundewiese nebenan.

Ab 19 Uhr: DJ Set mit Cheek to cheek und Rasputin
Liveübertragung durch Callshop Radio

Ort: Ausstellungsfoyer

20.15 Uhr: Lambert Windges (Live)
mit Paul Müller-Reyes und Marlon Jarek

In seiner Musik tritt Lambert Windges in den Dialog mit sich selbst und erforscht seine Psyche und Intuition, seinen Schmerz und sein Wohlbefinden. Die meisten Stücke entstehen durch das Bedürfnis, eine Emotion oder eine Erinnerung musikalisch festzuhalten. Dabei kombiniert Windges perkussive Geräusch-Samples und Aufnahmen von eigenen Improvisationen mit Gesang.

Ort: Ausstellung „Pierre Cardin. Fashion Futurist“

21.15 Uhr: „Es Geht“ - Sebastian Heidelberg und Julia Kannewischer

Durch das Gehen der verschiedenen im Raum anwesenden Menschen entsteht eine algorithmische Komposition, die das künstlerische Potential dieser alltäglichen Bewegung erforscht und reflektiert. Jeder Schritt erzeugt eine ästhetische Botschaft, die unabhängig von den Umständen des Schreitens existiert und sich auf zahlreichen Wegen im Raum ausbreitet.

Ort: Ausstellungsfoyer

21.30 Uhr: „Dyslalieder" - Florian Zeeh und Lennart Melzer

In der Performance beforschen Lennart Melzer und Florian Zeeh mit inszeniertem Sprechen die akustischen Sphären von Gemeinschaftserlebnissen wie Fernsehgarten, Oktoberfest oder Fußballplatz. Das moderne Subjekt im Moment der Peinlichkeitshürdenüberwindung knarzt und klingt. Lieder aus Düsseldorf lallen.

Hörstücke und Installationen

Ort: Ausstellungsfoyer

„Ich war die Wellen, doch dann sah ich sie an“, 2019, Lambert Windges

Die Licht- und Soundinstallation thematisiert das Entstehen, Verweilen und Verschieben von Harmonien durch gleichzeitige verschiedenartige Rhythmen.

Angestoßen durch gegensätzliche Interpretationen von Phänomenen, wie z.B. das Auf- und Abschwellen von Angst, sucht Windges nach einer weiterführenden Perspektive, die das Dazwischenliegende, aber auch das Allgegenwärtige hervorbringt.

Ort: Ausstellung „Utopie und Untergang. Kunst in der DDR“

„Inside the Surface“ – Ein fiktives Hörspiel von Joseph Baader, 2019
Sprecher: Mikael Hakkarainen und Eeva Rajakangas.

Mit einem Eishockeyschläger, einem Kassettenrecorder und zwei Mikrophonen zog er los. Damit hat er gerieben, gekratzt, geschlagen und die Klänge, die dabei entstanden aufgenommen. Die im Material und in der Oberfläche versteckten klanglichen Eigenschaften sammelte er. Nach seinem Tod besuchen Wissenschaftler sein Archiv und tauchen ein in eine poetische Welt aus Oberflächen.

"Kazbekistan - Eine Reise durch die Plattenbausteppe",2018
Text, Regie, Schnitt: Rebecca Himmerich
Musik, Sounddesign & Mischung: Valentin Link
Sprecherin: Nelly Ellinor

Das Hörspiel nimmt seine Zuhörer*innen mit auf eine Reise nach Kasachstan und Usbekistan. "Kazbekistan - Eine Reise durch die Plattenbausteppe" ist eine Mischung aus Reisebericht und Fiktion, teils humorvoll, teils psychedelisch.

„Tote Timeline“ - Juliane Blum, 2018

Die Arbeit widmet sich der Zeitlichkeit von veröffentlichter Sprache. Texte, die sich zeitlich begrenzt im öffentlichen Raum befanden, sind in Notizbüchern in einer bestimmten Zeit handschriftlich festgehalten worden und für unbestimmte Zeit konserviert. Es sind ausgestellte Texte in einem Museum, Fahrpläne oder Buchtitel in einer Bibliothek. Die audio-visuelle Installation initiiert eine Verschiebung von Räumen.

"Raumbewegungen" - Jannis Hannover, 2018

„Raumbewegungen“ beschäftigt sich mit der Verklanglichung von Umweltdaten, wie Temperatur, Luftdruck oder CO2-Werten an einem öffentlichen Platz. Die Klänge bilden eine abstrakte Komposition, welche die konstante Neuordnung der Umwelt des Ortes hörbar macht. Sie ist die Tonspur einer Filmaufnahme des Ortes. Das audiovisuelle Zusammenspiel demonstriert die Instabilität des physikalischen Raums durch Klang und spiegelt den Einfluss des Menschen auf die Beschaffenheit seiner direkten Umgebung wider.

Ort: Kristallbar

„Guten Appetit“ - Suhyun Park und Yuni Hwang, 2019

„Guten Appetit“ hinterfragt die eurozentrische Sichtweise auf asiatische Kulturen und verwendet dazu Merkmale der deutsch asiatischen Imbisskultur. Warum gibt es viele Imbisse, die asiatisches Essen verkaufen und im Namen das Wort „Asia“ beinhalten? Aus welchem Land stammt das Essen tatsächlich? Wie wird die asiatische Kultur in Deutschland wahrgenommen und wie möchte man sie wahrnehmen?

Ort: Garderobe – 2. UG

„hörst du mich?“ - Laurenz Ulrich, 2019
Sounddesign: Janis Ahnert

Außer sich sein und bei sich sein. Von unzähligen Einflüssen bedrängt sein. Der Blick auf das Einzelne. Stress und innere Ruhe. Die Installation „hörst du mich?“ bietet ein analoges Telefon zur Vermittlung zwischen diesen Zuständen an. Als unterstützendes Element dienen Sprachaufnahmen, denen Texte von Walter Benjamin, Wolfgang Koeppen, Siegfried Kracauer, Christian Kracht, John Dos Passos und Rainer Maria Rilke zugrunde liegen.

Alle Arbeiten entstanden im Rahmen der Studienschwerpunkte Visual Music, Musik und Text, Musikinformatik sowie im Masterstudiengang Klang und Realität am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Kurzführungen durch die Ausstellungen
19.00 Uhr „Pierre Cardin. Fashion Futurist“
19.30 Uhr „Utopie und Untergang. Kunst in der DDR“
20.00 Uhr „Norbert Tadeusz“
20.45 Uhr „Utopie und Untergang. Kunst in der DDR“
21.30 Uhr „Pierre Cardin. Fashion Futurist“

Treffpunkt: Eingangsbereich der Ausstellung

Link zur Veranstaltung:

www.smkp.de

Download Kalenderdaten:

Kalender