Finanzgeschichtliche Sammlung der Bundesfinanzakademie

Gründungsjahr 1957
Museumsleitung Hans-Ulrich Hundt-Eßwein

Besucheranschrift

Willy-Brandt-Str. 10
50321 Brühl

Postanschrift

Willy-Brandt-Str. 10
50321 Brühl

Tel.

  (0228) 682-5103

Fax

  (0228) 682-5185

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Beschreibung

Die 1957 als Deutsches Steuermuseum im Finanzamt Freudenstadt (Schwarzwald) entstandene Sammlung wurde 1961 durch die Bundesfinanzakademie übernommen und nach der vorübergehenden Präsentation in einem Gebäude der Abtei St. Michael in Siegburg 1995 als interaktives Museum in der Bundesfinanzakademie in Brühl eröffnet. Bilder, Schilder, Uniformen, Möbelstücke, Gerätschaften und Münzen bieten einen Gang durch 5000 Jahre Finanz- und Steuergeschichte. Sie reicht von den Anfängen in den Hochkulturen Mesopotamiens und Ägyptens, der Steuerpraxis der Römerzeit und den Abgaben und Frondiensten im Mittelalter über die Entwicklung moderner Besteuerungssätze seit dem 18. Jahrhundert und die großen Finanz- und Steuerreformen des 19./20. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit. Besonderes Gewicht wird auf die Entwicklung des Verhältnisses von Steuerverwaltung und Steuerzahlern im Laufe der letzten Jahrhunderte gelegt. Kuriose Seitenwege der Steuergeschichte, wie der preußische "Kaffeesteuerriecher" zur Zeit Friedrichs des Großen oder die Bart- und Spatzensteuer, ergänzen das Spektrum.

Öffnungszeiten

Dieses Museum hat auch Montags geöffnet.
Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Spezielle Führungen für Schulklassen, Gruppen und Senioren.

Service

Museumsgastronomie vorhanden: Kiosk, Erfrischungsraum, im Untergeschoss befindet sich eine Cafeteria, die neben warmen und kalten Getränken auch kleine Speisen anbietet.

Anreise

PKW: A 555, Ausfahrt Köln Godorf, Richtung Stadtmitte Brühl, Theodor-Heuss-Straße, Richtung B 265, vor dem Stadtteil Heide links in die Willy-Brandt-Straße
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Großer, beschrankter Parkplatz der Bundesfinanzakademie
ÖPNV: Bf. Brühl oder Stadtbahnhaltestelle Brühl-Mitte, Bus 990, Haltestelle FH Bund/BFA
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behindertenparkplatz vorhanden

Letzte Aktualisierung: 26.01.2014