Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.

Besucheranschrift

Am Museum
47623 Kevelaer

Postanschrift

Hauptstr. 18
47623 Kevelaer

Tel.:

(02832) 95-410 oder -420

Fax:

(02832) 954144
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte

Unendliche Geschichten – Die Buchsammlung Juliane Metzger
13.10.2019 - 05.01.2020

Ausstellung

Beschreibung

Die Welt der Kinder- und Jugendbücher scheint unendlich zu sein.

Auch das Papier ist trotz des digitalen Zeitalters geduldig und überdauert so manche Jahrzehnte. Struwwelpeter, Der kleine Lord, Märchen der Gebrüder Grimm, Die kleine Raupe Nimmersatt und viele weitere Geschichten begleiten unsere Kindheit, das Erwachsenwerden und das Vorlesen der Kinder und Enkelkinder.

Manche Bücher feiern schon Jubiläum und andere stehen noch davor, manche haben schon Kultfaktor erreicht und andere sind wiederum in Vergessenheit geraten. Aber alle erzählen nicht nur ihre ganz eigene Geschichte, sondern sind auch Teil der Geschichte.

Die Buchsammlung von Juliane Metzger spiegelt einen großen Teil der Geschichte wider, weshalb das Niederrheinische Museum ihr eine eigene Ausstellung widmet. Frau Metzger sammelte jedes noch so belesene und ramponierte Buch, einziges Kriterium war die Zuordnung "für Kinder und Jugendliche". Mit der Zeit füllte sich so manches Bücherregal, zunächst in ihrem eigenen Haus. Ende der 1970er Jahre gelangten die zahlreichen Buchbestände mit dem Erhalt der Spielzeugsammlung Juliane Metzgers ins Niederrheinische Museum. Darunter sind Märchen, Bilderbücher, Sachbücher sowie Jugendromane vertreten und ihre Gebrauchsspuren zeigen oftmals, dass sie mehr als einmal gelesen und durchblättert wurden.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in diese umfangreiche Sammlung, weckt Kindheitserinnerungen und vermag es vielleicht den Besucher in andere Welten und unendliche Geschichten zu entführen.

Download Kalenderdaten:

Kalender