Museum auf der Hardt

Besucheranschrift

Missionsstr. 9
42285 Wuppertal

Postanschrift

Rudolfstraße 137
42285 Wuppertal

Tel.:

(0202) 89004-152

Fax:

(0202) 89004-805
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich

Erst die Arbeit dann die Mission - Der Alltag von Missionaren und Missionsschwestern in Afrika und Asien
27.10.2019 - 30.04.2020

Ausstellung

Beschreibung

Wie arbeiteten Missionsschwestern und Missionare? Wohin wurden sie entsandt? Welche Vorarbeiten gab es zu erledigen, bevor sie ihre eigentliche Aufgabe, die Verbreitung des Christentums beginnen konnten? Welcher Mittel bedienten sie sich zur Umsetzung dieser Aufgabe? Wer arbeitete wie an diesem Vorhaben mit, und was ist schließlich aus dieser Arbeit geworden? Und können Dinge wie eine alte Nähmaschine, ein kleines Tongefäß oder ein dunkelblaues Kleid darüber Auskunft geben?

Die Ausstellung befasst sich mit diesen Fragen und gibt anhand von ausgesuchten Exponaten Einblicke in die Arbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft und der Bethel Mission. Auch die ärztliche Gesundheitsversorgung, das Werkstätten-, Schul- und Ausbildungswesen sowie Sprachstudien und deren praktischer Nutzen werden thematisiert. Nicht zuletzt spannt die Ausstellung einen Bogen in die Gegenwart. Sie zeigt auf, wie sich die Missionsarbeit von damals verändert hat und welche Arbeitsschwerpunkte die Nachfolgeorganisation der beiden Gesellschaften heute setzt.

Die Ausstellung ist Teil des Themenjahres "Ganz viel Arbeit", an dem zahlreiche bergische Museen beteiligt sind und das vom LVR und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft unterstützt wird.

Download Kalenderdaten:

Kalender