Stadt Bonn, ab 22.03.2019, 30 Tage

Frauenmuseum

100 Jahre Frauenpolitischer Aufbruch - vom Frauenwahlrecht zum Frauenmandat

03.10.2018 - 01.11.2019
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

ANGST - Eine deutsche Gefühlslage?

10.10.2018 - 19.05.2019
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

Ein Künstlerpaar der Moderne - Emil Maetzel & Dorothea Maetzel-Johannsen

23.11.2018 - 24.03.2019
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Ernst Moritz Arndt - Professor in Bonn

13.03.2019 - 26.05.2019
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen Mittelalter

15.11.2018 - 12.05.2019
Frauenmuseum

EUROTOPIA – Frauen für Europa!

19.01.2019 - 24.03.2019
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

GRATWANDERUNG. Expressionistische Holz- und Linolschnitte aus der Sammlung Museum August Macke Haus

12.04.2019 - 15.09.2019
Bundeskunsthalle

Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik

14.12.2018 - 24.03.2019
Frauenmuseum

Kunst aus mehreren Jahrzehnten. Brunhilde Odenkirchen

27.01.2019 - 24.03.2019
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Made in England. Fotografien von Peter Dench

07.12.2018 - 10.11.2019
Bonner Altamerika-Sammlung (BASA)

maraké – Konfirmation. Wege in die Welt der Erwachsenen

14.12.2018 - 31.07.2019
Deutsches Museum Bonn

PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer

12.04.2019 - 25.08.2019
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Ritter und Burgen - Zeitreise ins Mittelalter. Eine Mitmachausstellung

27.09.2018 - 25.08.2019
Kunstmuseum Bonn

STEREO_TYPEN

21.03.2019 - 02.06.2019
Kunstmuseum Bonn

VIDEONALE.17 - REFRACTED REALITIES Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

21.02.2019 - 14.04.2019
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Walter Dohmen - Die bewegte Linie

21.02.2019 - 21.04.2019

Frauenmuseum

Besucheranschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Postanschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Tel.:

(0228) 691344

Fax:

(0228) 696164
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren

D I S P L A Y: e x h i b – i t!
18.11.2018 - 13.01.2019

Ausstellung

Beschreibung

Anna Bassiner. Alin Bernunzo. Hanna Beuel. Tina Dahlhaus. Jeanne van
Feden. Julia Goltermann. Antonia Hayen. Anke Heyen. Matthias Höing. Sarah Jaeschke. Michelle Kometz. Dennis Külter. Gordon Miller. Anna Schattauer. Anne-Marlene Schmitt. Sophia Schmitt. Catherin Schöberl. Lara Schulte. Anna-Greta Struckhoff. Johanna Westhoven. Michael Wiewiorra. Eva Wolters.

Mit der Ausstellung "D I S P L A Y: e x h i b – i t!" zeigt das Frauenmuseum zum zweiten Mal ausgewählte Abschlussarbeiten im Bachelor – und Masterstudiengang Lehramt Kunst der Universität zu Köln.

Ausbreiten, entfalten, offenlegen – das DISPLAY versammelt und sortiert Dinge, Informationen und Anschauungen, ist Fläche und Raum bewusst gelenkten Zeigens. Neben den analogen Showrooms aus den Bereichen Kunst, Kultur und Konsum gewinnen die digitalen Oberflächen der Kommunikationsmedien immer größeren Einfluss. Das DISPLAY initiiert Reaktionen: Fragen, Einsichten, Handlungen.

Der Aufruf exhib-it! – zeige es! – überträgt diesen komplexen Vermittlungsprozess in die zeitgenössische Kunstpraxis.
D I S P L A Y: e x h i b – i t! entfaltet auf der oberen Etage des Hauses Positionen aus den Disziplinen Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, Installation und zeitbasierte Medien Film-Sound-Animation. Thematisch reflektieren die Arbeiten Sichtweisen von „ ich + wir “, der interkulturellen Heimat und deren Traditionen, der Weltaneignung und -bewältigung in analogen wie digitalen »DISPLAYS« der Gesellschaft.

Mit der Ausstellung fördert das Frauenmuseum gemeinsam mit der Kölner Hochschule und der Stiftung Kunst der Sparkasse in Bonn das künstlerische Selbstverständnis angehender Kunstlehrerenden, die hier ihre Arbeiten erstmals im musealen Raum zeigen.

Link zur Ausstellung:

www.frauenmuseum.de

Download Kalenderdaten:

Kalender