Stadt Köln, ab 16.10.2019, 30 Tage

Käthe Kollwitz Museum Köln

Berliner Realismus. Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix

11.10.2019 - 05.01.2020
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

05.09.2019 - 02.09.2020
Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt

Delta Welten: Leben im unsteten Wandel

27.09.2019 - 05.01.2020
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Der Amsterdam Machsor. Ein Schatz kehrt heim

25.09.2019 - 12.01.2020
Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt

Heilige und Asketen – Miniaturmalerei der Jaina aus Indien

11.10.2019 - 16.02.2020
Museum Ludwig

HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig. Tran­s­cor­po­re­al­i­ties

21.09.2019 - 19.01.2020
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Inside Rembrandt • 1606-1669

01.11.2019 - 01.03.2020
Kölnisches Stadtmuseum

Köln am Rhein oder: Von Zeit zu Zeit

24.08.2019 - 15.12.2019
Kölnisches Stadtmuseum

Köln an der Seine: Der Pavillon der Stadt Köln auf der Pariser Weltausstellung 1937

24.08.2019 - 15.12.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award

25.10.2019 - 17.11.2019
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Kriegserfahrungen 1939–1945. Kölner und Kölnerinnen an Front und Heimatfront

02.09.2019 - 03.11.2019
Museum Ludwig

Lu­cia Mo­ho­ly. Fo­to­geschichte schreiben

12.10.2019 - 02.02.2020
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Norman Seeff. The Look of Sound

13.09.2019 - 08.03.2020
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Rembrandts graphische Welt - Experiment. Wettstreit. Virtuosität

03.10.2019 - 12.01.2020
Haus des Waldes

Rotwild – Ein Familienportrait unseres größten Säugetieres

06.09.2019 - 30.11.2019
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

Tanz! Kritik! Von Kritikern, Päpsten und Liebenden

23.03.2019 - 26.01.2020

Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Besucheranschrift

Universitätsstr. 100
50674 Köln

Postanschrift

Universitätsstr. 100
50674 Köln

Tel.:

(0221) 22128608


Fax:

(0221) 22128610

  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden

Alles unter dem Himmel. 40 Jahre Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher
18.11.2018 - 06.10.2019

Ausstellung

Beschreibung

Vor 40 Jahren öffnete der von dem japanischen Architekten Kunio Maekawa geplante Neubau des Museums für Ostasiatische Kunst seine Pforten am Aachener Weiher. Damit erhielt das 1909 gegründete Haus nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder ein eigenes Domizil. Als herausragendes Beispiel der klassischen Moderne steht das Haus seit 2011 unter Denkmalschutz.

Die Jubiläumsausstellung "Alles unter dem Himmel" präsentiert fast ausschließlich Objekte, die in den letzten 40 Jahren in den Besitz des Museums gelangt sind. Sie feiert die Ankäufe, Schenkungen, Stiftungen, Dauerleihgaben und Restaurierungen, sie lädt aber auch zu einer spannenden Zeitreise in die Ausstellungen, Kataloge und Plakate der letzten 40 Jahre ein.

Der Titel "Alles unter dem Himmel" spielt auf den chinesischen Begriff Tianxia an und bezeichnet die „gesamte Welt“, also die große Vielfalt und Bandbreite der Neuzugänge. Das Ausstellungsmotiv zeigt den chinesischen Unsterblichen Liu Hai, der als Abgesandter des Gottes des Reichtums verschmitzt lächelnd einen Reif mit Goldmünzen durch die Luft wirbelt. Die monumentale Bronzeplastik des 18. Jahrhunderts stammt aus der Sammlung Dieter und Christel Schürzeberg. Inspiriert durch den Neubau des Museums für Ostasiatische Kunst trug das Sammlerehepaar eine herausragende Sammlung von 650 späteren Bronzen aus China zusammen, die sie dem Museum stiften möchten.

Spektakuläre Ankäufe – finanziert durch die Stadt Köln, den Fördererkreis des Museums, die von Hans-Wilhelm Siegel begründete Orientstiftung, Zuschüsse der Kulturstiftung der Länder sowie der Kunststiftung NRW, großherzige Stiftungen privater Gönner und Mäzene, einzigartige Dauerleihgaben der Peter und Irene Ludwig Stiftung – all diese Objekte zeugen von 40 Jahren lebendiger Museumsarbeit.

Download Kalenderdaten:

Kalender