Stadt Köln, ab 18.11.2018, 30 Tage

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Schatten im Blick?

28.09.2018 - 13.01.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

34 x Design

27.10.2018 - 27.01.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

40 Jahre Fuhrwerkswaage

10.11.2018 - 18.11.2018
Museum Ludwig

Alexander von Humboldt. Fotografie und sein Erbe

13.10.2018 - 27.01.2019
Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Alles unter dem Himmel. 40 Jahre Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher

18.11.2018 - 30.06.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol – Pop goes Art

01.09.2018 - 24.03.2019
Haus des Waldes

Baumpilze - Begeistert von Pilzen?

16.09.2018 - 30.11.2018
Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Bodenschätze. Archäologie in Köln

20.07.2018 - 31.12.2018
Museum Schnütgen - Kunst des Mittelalters

Der Samsonmeister und seine Zeit. Skulptur der Romanik im Rheinland

06.06.2018 - 06.01.2019
Museum Ludwig

Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart (Die Schenkung Bartenbach)

31.08.2018 - 06.01.2019
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Es war einmal in Amerika - 300 Jahre US-amerikanische Kunst

23.11.2018 - 24.03.2019
Käthe Kollwitz Museum Köln

EVA BESNYÖ (1910–2003). PHOTOGRAPHIN - Budapest, Berlin, Amsterdam

21.09.2018 - 09.12.2018
Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

12.10.2018 - 24.02.2019
Museum Ludwig

Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

15.09.2018 - 31.01.2019
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln/SK Stiftung Kultur

Gert Weigelt. Autopsie in Schwarz/Weiß

23.03.2018 - 27.01.2019
Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Kabinettausstellung: Geformt mit göttlichem Atem. Antike Glaskunst aus einer Kölner Privatsammlung

05.10.2018 - 30.12.2018
Kölnisches Stadtmuseum

KÖLN 68! Protest. Pop. Provokation.

20.10.2018 - 24.02.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award

26.10.2018 - 18.11.2018
Skulpturenpark Köln

KölnSkulptur #9

15.10.2017 - 30.06.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 1: August Sander – Meisterwerke Photographien aus "Menschen des 20. Jahrhunderts"

07.09.2018 - 27.01.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 2: Blick in die Sammlungen: Hugo Erfurth – Bildnisse

07.09.2018 - 27.01.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 3: August-Sander-Preis 2018: Francesco Neri: Farmers – Photographien 2009–2018

07.09.2018 - 27.01.2019
artothek - Raum für junge Kunst

Selma Gültoprak. Everything and the opposite, too.

02.11.2018 - 24.11.2018
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Sonntag des Lebens - Lifestyle im Barock

13.07.2018 - 30.06.2019
Museum Schnütgen - Kunst des Mittelalters

Unter der Lupe

13.11.2018 - 30.06.2019
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

„Überall Luthers Worte…“ Martin Luther im Nationalsozialismus

16.11.2018 - 24.02.2019

artothek - Raum für junge Kunst

Besucheranschrift

Am Hof 50
50667 Köln

Postanschrift

Am Hof 50
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22122332

Fax:

(0221) 22123265
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich

Tilman Peschel. ich mich ohne
06.09.2018 - 20.10.2018

Ausstellung

Beschreibung

In „ich mich ohne“ kreist der Fotokünstler Tilman Peschel um die menschliche Figur, kreist sich selbst ein, einziger Protagonist seines Werkes.

Durch Licht- und Blickwinkel lässt er extreme Momente entstehen, die zunächst wie abstrakte Zeichnungen erscheinen und bei genauem Betrachten den menschlichen Körper umreißen. Vertraute Details werden befremdlich, Intimität kippt ins Absurde, Nähe und Distanz wechseln.

Anders wirken Tilman Peschels Fotocollagen, in denen klar erkennbare Körper fragmentiert in Raumkonstruktionen hängen. In ihrer Unvollständigkeit lassen sie an ein Ersatzteillager denken. Jedoch sind die meisten Figuren agil. Sie überreizen ihre körperlichen Grenzen, als wollten sie sich selbst überwinden. Ich ist ein Körper, Ich ist ein Gedanke.

Die ausgestellten Fotoarbeiten bieten bildliche Verkörperungen wissenschaftlich abstrakter Begriffe unserer Gegenwart. Die Grenze zwischen Groteske und Scherz, Härte und Schönheit, zwischen tatsächlich und gegenstandslos wird spürbar und wie bei einem Vexierbild immer wieder übersprungen.

Die Ausstellung ist Teil des Photoszene Festivals 2018.

Link zur Ausstellung:

www.museenkoeln.de/artothek

Download Kalenderdaten:

Kalender