K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Besucheranschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8381130

Fax:

(0211) 8381-201 oder -202
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter

Carmen Herrera – Lines of Sight
02.12.2017 - 08.04.2018

Ausstellung

Beschreibung

Mit ihrer international bisher größten Ausstellung präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen die 102 Jahre alte amerikanische Künstlerin Carmen Herrera.

In Havanna 1915 geboren, zählt sie zu den Pionierinnen der minimalistischen Malerei. Herrera, die in New York lebt, ist vom Kunstmarkt lange ignoriert worden und hat ihr erstes Bild im Alter von 89 Jahren verkauft. Bis heute produziert die Künstlerin herausragend frische, kraftvolle Arbeiten, darunter die gerade vollendete und noch nie gezeigte großformatige Komposition „Verde De Noche“. „Carmen Herrera – Lines of Sight“ umfasst 70 Werke der Malerei, Grafik und Skulptur aus 70 Schaffensjahren und ist im K20 vom 2. Dezember bis zum 8. April 2018 geöffnet. Als Dank für ihre umfassende Ausstellungswürdigung in Düsseldorf hat die betagte Künstlerin eine Edition geschaffen, die über das Museum zu erwerben ist.

Link zur Ausstellung:

www.kunstsammlung.de

Download Kalenderdaten:

Kalender