Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Besucheranschrift

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn

Postanschrift

Postfach 120615
53048 Bonn

Tel.:

(0228) 91650

Fax:

(0228) 9165302

Internet:

www.hdg.de
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte

Mein Verein
06.09.2017 - 04.03.2018

Ausstellung

Beschreibung

Über 600.000 Vereine gibt es in Deutschland, knapp die Hälfte aller Deutschen ist gegenwärtig Mitglied in mindestens einem von ihnen. Unsere Ausstellung „Mein Verein“ beschäftigt sich mit diesem Phänomen – von Karnevals- und Schützenvereinen, bis zu Fördergesellschaften und Hilfsorganisationen.

Die Ausstellung zeigt den Verein als Ort von Geselligkeit und Gemeinschaft, Tradition und Heimatverbundenheit, der Menschen aus unterschiedlichen sozialen Milieus zusammenführt. Vereine sind dabei so vielfältig wie zahlreich. Schützenvereine begreifen sich als Traditionswahrer und Pfleger heimatlichen Brauchtums. Sie prägen das gesellschaftliche Leben ebenso wie Karnevalsvereine, die zudem oft eine identitätsstiftende Rolle einnehmen. Auch emotionsgeladene Beziehungen wie die zum Fußballverein FC Schalke 04 werden thematisiert.


Die Entwicklung in der DDR sieht anders aus, nur wenige Vereinigungen können ein vom Staat unabhängiges Eigenleben führen, dazu gehören Kleingärtner. In der jüngsten Vergangenheit treten projektbezogene Fördervereine in den Vordergrund. Sie widmen sich zum Beispiel dem Thema Bildung. An diesen Vereinen entzündet sich die Frage, welche Rolle private Vereine im Spannungsfeld zu öffentlichen Aufgaben erfüllen können.

Mit rund 300 Objekten wie dem Vereinsbaum der westfälischen Gemeinde Siddinghausen, dem „Knappenbrief“ von Willi Koslowski, Stürmer von Schalke 04, und dem Modell eines DDR-Kleingartens, zeigt die Ausstellung die Bedeutung von Vereinen für ihre Mitglieder, die historische Entwicklung der Vereinslandschaft in Ost- und Westdeutschland sowie die Bedeutung der Vereine für die Gesellschaft.

Link zur Ausstellung:

www.hdg.de

Download Kalenderdaten:

Kalender